Mai 2020 * Nala Haus *

 

Das NALA-Haus ist das Haus der Hoffnung und das trotzt Corona, extremer Hitze, der daraus resultierenden Trockenheit und dadurch erschwerter Bedingungen. So haben die Frauen des Gartenprojektes im NALA-Haus, dank ihres großartigen Einsatzes, gute Ernte erzielt.

 

Nala hilft

 

Mit dem täglich frischgeernteten Gemüse können sie ihre Familien ernähren. Außerdem hat NALA e.V. einen Gesundheits- und Sozialfond eingerichtet, mit dem unter anderem 50 durch Corona verwitwete Frauen unterstützt werden konnten, denn der Verlust ihrer Männer bedeutete für sie auch den Verlust ihres Einkommens. Sie erhielten unter anderem Medikamente, Seifen, Reis, Öl, Mais und Zucker.
Durch das Gartenprojekt kann sichergestellt werden, dass bis zu 150 Frauen mit ihren Kindern nicht Hungern müssen. Wir danken allen Spender*innen, die für das uns entgegengebrachte Vertrauen und dass sie trotz der sehr schwierigen Zeiten weiter an NALA e.V. spenden. Damit können wir die Menschen vor Ort unterstützen und unsere Arbeit gegen fgm/fgc weiter vorantreiben.